Peter Wohlrab Treuhänder

Peter Wohlrab
Treuhänder

 

Heinrich Maria Heumann Gründer und Vorstand

Heinrich Maria Heumann
Gründer und Vorstand

Über uns

Stark für die Schwachen: Die Lotus Stiftung

„Wir können mit unserer Stiftung nicht allen Kindern helfen, die im Elend leben,
doch wir können an einem Ort beginnen.“

                                                                  Heinrich Maria Heumann


Die Kinder- und Jugendhilfe Lotus Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung.

Gründung:                    10.März 2002

Sitz:                                Otto-Hahn-Str. 28 - 30, Eingang 2, 1. Stock, 85521 Hohenbrunn

Rechtsform:                  nichtselbstständige Stiftung, vertreten durch einen Treuhänder

Anerkennung der             
Gemeinnützigkeit:        seit 10.3.2002

 

 

 

Helga Maria Springer

Helga Maria Springer, Büroleitung, Bad Aibling
(Teilzeit 1 x pro Woche) seit Gründung für die Stiftung tätig

Mitarbeiter im Stiftungsbüro München

Unser Stiftungsbüro in München ist zur Zeit nur einmal pro Woche besetzt. In der übrigen Zeit ist eine Rufumleitung zu Herrn Jürgen Menge geschaltet, der den Telefondienst ehrenamtlich versieht.

Günter Heumann

Günter Heumann, München
Computer-Wartung (ehrenamtlich)

Jürgen Menge

Jürgen Menge, Markt Schwaben IT-Mann, Aktualisierung der Website und Telefondienst (ehrenamtlich)

 

Ilona Waldecker

Ilona Waldecker, Markt Schwaben
Buchhaltung (ehrenamtlich)

Federica Albissola

Federica Albissola, München
Übersetzungen italienisch (ehrenamtlich)

Tim Ruetz

Tim Ruetz, Zürich
Übersetzungen englisch (ehrenamtlich)

 

Elisabeth-Marie Puchtler v. Thurn

Elisabeth-Marie Puchtler v. Thurn
Seeon, Chiemsee
Fundraising Botschafterin (ehrenamtlich)

Monika Steilen

Monika Steilen
Rosenheim
Fundraising Botschafterin (ehrenamtlich)

Ursula Karoline Göhring

Ursula Karoline Göhring
Lichtenfels
Fundraising Botschafterin (ehrenamtlich)


Silke Naumann

Silke Naumann
Markt Schwaben
Fundraising Botschafterin (ehrenamtlich)


Waltraud Köhler-Küffner

Waltraud Köhler-Küffner
München
Ehrenamtliche Betreuung unserer Spendenhäuschen

 

.

 

Philosophie

Nur wenn wirtschaftliche Interessen nicht über moralischen und ethischen Werten stehen, wenn menschliche Beziehungen durch Toleranz und Respekt bestimmt werden und unsere Umwelt mit Achtsamkeit bewahrt wird, ist nicht alles verloren. Dann können wir einander helfen Veränderungen für eine bessere Welt erfolgreich herbeizuführen.

Wir sind alle nur Gäste auf dieser Erde und abgesehen von unseren Erfahrungen und Erkenntnissen, können wir am Ende unseres Lebens nichts mitnehmen. Deshalb liegt es in unserer Verantwortung, den Kindern und Enkeln, die Natur als Lebensraum zu bewahren und ihnen die Regeln für ein friedliches Zusammenleben zu lehren, um ihnen die Chancen für ein Menschenwürdiges und erfolgreiches Leben in wirtschaftlichem Wohlstand zu ermöglichen.


Die Voraussetzungen dafür sind nicht nur, eine gute Schulbildung und eine solide berufliche Ausbildung, sondern auch eine positive, tolerante und erfolgsorientierte Lebenseinstellung sowie persönliche und soziale Verantwortung und Solidarität auf der Grundlage einer freien Entwicklung des Individuums.

Die Stiftung sieht daher ihre wichtigste Aufgabe in der Verwirklichung eines ganzheitlichen Hilfskonzepts, das die Talente der Kinder fördert, ihnen menschliche Werte vermittelt, sowie die Achtung vor der Umwelt. Dieses Ziel wird in den Bildungseinrichtungen "Circle of Life" angestrebt.

 

Der Lotus -Symbol für das Leben

Circle of Life

Aufwärtsspirale in ein besseres Leben

Ein besonderes Anliegen der Stiftung ist es, Kindern auf den Philippinen, die im Elend leben, durch eine qualifizierte Ausbildung den Weg in ein eigenständiges und eigenverantwortliches Leben zu ebnen. Bildung und fachliche Qualifikation sind die Grundvoraussetzungen für die Teilhabe am Wohlstand. Doch berufliche Qualifizierung allein reicht nicht aus, um den Kreislauf der Armut zu durchbrechen.

Die Stiftung setzt mit ihrem ganzheitlichen Konzept einen Entwicklungskreislauf in Gang: von der Schulbildung über die Berufsausbildung bis zur Schaffung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen.

Doch hier endet die Entwicklung nicht, denn die Hilfe für die Ausbildung wird weitergegeben. Alle Absolventen der Kinder- und Jugendhilfe Lotos Stiftung zahlen ihre "Starthilfe" zurück: Sobald sie erfolgreich auf eigenen Beinen stehen, übernehmen sie eine Patenschaft für ein oder zwei neue Schulkinder und geben die Hilfe dadurch weiter. In unseren Projekt-Regionen entsteht so ein eigenständiger Kreislauf der wirtschaftlichen Aufwärtsentwicklung.

www.facebook.com/LotusStiftung Spendenkonto  – Sparkasse Fürstenfeldbruck                                                                                Haben Sie Fragen – rufen Sie uns an.
IBAN: DE69 7005 3070 0001 6543 91 - BIC: BYLADEM1FFB                                                       089 - 22 84 14 29 / info@Lotus-stiftung.org